Veranstaltungen

Homosexualität und christlicher Glaube: Skizzierung eines Umbruchs
Donnerstag, 24. Juni 2021, 19:30
Aufrufe : 850

Wie gehen wir in unseren Gemeinden mit Menschen um, die homosexuell empfinden? Diese Frage bewegt viele Christen – und sie polarisiert. Denn in den vergangenen Jahren haben sich prominente evangelikale Leiter für eine radikale Neubewertung der biblischen Sicht auf Homosexualität eingesetzt. Ron Kubsch, Leiter des Martin-Bucer-Seminars in München und Ältester einer FeG, skizziert wie es zu diesem Umbruch kam. Ergänzt wird sein Vortrag durch ein Interview mit dem anglikanischen Pastor Sam Allberry. Er empfindet selbst homoerotisch und gibt Impulse, wie ein guter Umgang mit diesem Thema gelingen kann.
Der Vortrag wird per Zoom übertragen.

Referenten.png
Mit dem Absenden der Daten stimmst Du zu, dass wir die eingegabenen Angaben speichern und verarbeiten. Sie werden automatisch nach 3 Monaten gelöscht. Die Speicherung erfolgt auf Grundlage unserer Datenschutzbestimmungen.
Nach der Anmeldung erhältst du eine E-Mail mit einem Link, mit dem du die Anmeldung noch einmal bestätigen musst. Erst im Anschluss bekommst du die Zoom-Zugangsdaten. Sollten sie danach innerhalb einer Stunde nicht per E-Mail bei Dir ankommen, melde dich noch mal bei uns.
 

Login